Herzlich willkommen auf der Internetseite beim Ortsverband Salem

Schwalben gelten seit alten Zeiten als Glücksbringer: Diejenigen, die Schwalbennester am Haus haben waren nach Volksglauben geschützt vor Feuer und Blitzeinschlägen. Heutzutage haben es die Schwalben aus vielen Gründen schwer, die Insektendichte hat durch den Pestizideinsatz in der Landwirtschaft abgenommen, Pfützen mit Lehm sind für den Nestbau durch die Versiegelung von Flächen selten geworden und häufig bieten moderne Häuser keine Möglichkeit mehr, ein Nest zu bauen.

 

Mehr Informationen zu den Arten und zum Schutz finden Sie unter „Aktuelles“.

 

Aktion des BUND Salem

Bitte melden Sie uns im Juni und Juli, Brutplätze von Mehl- und Rauchschwalben in Salem. Wir möchten wissen, wo es noch Schwalben gibt.
Haben Sie Schwalben als „Untermieter“ oder kennen Sie bewohnte Nester? Während der Aufzuchtzeit der Jungen, kann man sehr gut sehen, ob ein Nest angeflogen wird.

Über "Kontakt" hier auf der Webseite

Wir freuen uns über Ihre Meldungen, über Fragen und Ihr Interesse am Schwalbenschutz.

Weiter zu den Themen der Gruppe:

Durch Klicken auf die Felder sehen Sie die Themen und dahinter weitere Informationen

Es ist Frühling und Saison für Garten oder Balkon.
Damit Sie dort gleich für die Natur aktiv werden können, haben wir wieder Färberkamille, Natternkopf, Oregano und etliche andere Pflanzenarten getopft, die Sie gegen Spende mitnehmen können.

In jedem Garten und selbst auf dem Balkon ist es möglich, etwas für die Natur zu machen.
Einen besonderen Charme und eine bunte Artenvielfalt schaffen Sie in ihrem Garten durch „Wilde Ecken“.

Mehr dazu erfahren Sie bei unserem diesjährigen Frühjahrs-Marktstand, wo wir zu den verschiedenen Themen aktuelles Informationsmaterial haben.
Sie können beim Stand auch Mitglied werden und sich über ein Willkommensgeschenk freuen oder uns ansprechen, wenn Sie in unserer BUND-Gruppe aktiv werden möchten, vielleicht auch mit einer eigenen neuen Idee. Sie sind herzlich willkommen.

Auf zahlreiche Besucher freut sich
Ihre BUND-Gruppe

40 Jahre BUND Salem:

Alle Mitglieder, Aktiven und Freunde der BUND Ortsgruppe Salem sind herzlich eingeladen

am  Donnerstag, 25. April 2024
um  19.30 Uhr
im evangelischen Gemeindehaus in Salem (Stefansfeld)

 

11. November 2023

Führung durch den Salemer Wald

Matthias Schenkl, Förster bei der MBV, leitet eine Führung durch den Salemer Wald.
Dabei werden Fragen zu Waldzustand, stofflicher und energetischer Nutzung von Holz, Biodiversität, Waldschäden , potentieller natürlicher Waldvegetation, Waldbautechniken, neuen Baumarten ,Speicherfähigkeit, Handlungsoptionen etc. erörtert.

 

Beginn: 13:30 Uhr, Treffpunkt am Forsthaus (Schlossbezirk Forsthaus 1 / L wie Materie).

Anmeldungen an Fritz Vogel per Mail ( frivogel@web.de ) oder telefonisch (fest: 07553-1405 mobil: 01577 3820 424)

14. Oktober 2023

Streuobstfest beim BUND Salem

Der BUND Salem lädt herzlich zu einem Streuobst-Fest auf der Obstwiese im Langenloh/Neufrach ein (Haldenbühlstraße/oberhalb Campinghof Salem).
Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Samstag, 14. Oktober 2023 von 14.00 – 17.00 Uhr

Geplante Themen und Aktionen sind:
·       Frischen Apfelsaft pressen – Aktion für Kinder
·       Kleine Führung zu unsere Apfel- und Birnensorten
·      
Infos zu Blumenwiesen/Naturwiesen, was blüht noch am Wiesenrand?
·       Geselligkeit bei Kaffee und Kuchen

Außerdem haben wir einen Infostand zur Bedeutung der Streuobstwiesen in Baden-Württemberg, Tipps für insektenfreundliche Gartengestaltung und andere Naturschutzthemen vorbereitet. Die Initiative SaatgutBildung (Samengarten Salem) wird ebenfalls vertreten sein.

Sie können gerne Ihre Unterschriftenblätter zum Volksantrag „Ländle leben lassen“ bei uns oder in der Biothek Drei50 in Mimmenhausen abgeben, die Gelegenheit nutzen, sich auch hierzu zu informieren oder den Volksantrag zu unterschreiben. Den Wortlaut des Antrags finden Sie auf der Website: https://www.laendle-leben-lassen.de

12. März 2022

Arbeitseinsatz für die Artenvielfalt - eine Hecke anlegen

Hecken in der Landschaft bieten Tieren Schutz und vernetzen Lebensräume. Sie sind Lebensraum für Insekten, Vögel, Reptilien und Säugetiere.

BUND-Aktive haben begonnen, an verschiedenen Stellen in Salem neue Hecken nach dem Prinzip der Benjes-Hecke anzulegen.

Machen Sie mit am Samstag, 12. März 2022 ab 14.30 Uhr.

Aktionsort: Ralzhof am Wanderweg zwischen Deisendorf und Affenberg. Von Deisendorf auch mit PKW erreichbar, vom Affenberg mit dem Fahrrad

Der BUND Salem betreut die Amphibienschutzanlage zwischen Tüfingen und Deisendorf.
Am Samstag, dem 5. Februar, um 14.30 Uhr sind Familien und Naturinteressierte herzlich eingeladen mitzuhelfen, wenn Karl Roth und sein Team etwa 120 m Folienzaun in Ergänzung zu der festen Leiteinrichtung aufstellen.
   weiter bei "Amphibienschutz" ...

 

Jedes Jahr im Januar hat der BUND Salem einen wichtigen Termin: Die ca. 30 Nistkästen, die für die Höhlenbrüter im Gemeindegebiet aufgehängt wurden, werden für die nächste Brutsaison gereinigt.
Sie sind herzlich eingeladen, bei dieser ersten Aktion im neuen Jahr dabei zu sein ... Mehr bei "Streuobstwiese und Apfelsaft"

Herbstzeit ist Apfelzeit

Kommen Sie zu unserem Streuobstfest im Langenloh!

Äpfel für die Presse vorbereiten: Der Muser

Anlässlich des Weltumwelttags am 5. Juni stellt der BUND Salem Lebensräume und deren Bedrohung mit einer besonderen Aktion vor: Ein Info-Pfad lädt dazu ein, sich in den nächsten Wochen während eines Spaziergangs oder einer Radtour mit der Natur zu beschäftigen. Entlang der landwirtschaftlichen Wege zwischen dem Neufracher Gewerbegebiet und Buggensegel wurden Infotafeln mit verschiedenen Themen aufgestellt. Es wird z.B. vorgestellt, warum ein Graben am Wegesrand wichtig für Pflanzen und Tiere ist, obwohl es auf den ersten Blick nicht danach aussieht. Ein anderes Schild informiert über den Boden als CO2-Speicher. Streuobstwiesen stehen unter besonderem Schutz, sie können mehr als 5.000 Tier- und Pflanzenarten eine Heimat bieten. Auch kann man erfahren, wie Salem in 45 Jahren aussähe, wenn weiter so gebaut wird wie in den letzten 15 Jahren.

Hier der gesamte Pfad in Datei-Form.

bietet der BUND Salem wieder getopfte Wildblumen für Garten oder Balkon an ...

5. Dezember 2020

Tag des Bodens am 5. Dezember

Der BUND Salem konnte, wie viele andere Verbände auch, seine Veranstaltungen aus dem diesjährigen Programm nicht wie geplant durchführen. Unsere Ehrenamtlichen sind trotzdem mit tollen Engagement aktiv, denn Natur- und Klimaschutz sind drängende Aufgaben, die uns Menschen weltweit und in Salem betreffen.
Der BUND Salem und das Aktionsbündnis Grünzug Salem nehmen den Weltbodentag am 5. Dezember zum Anlass, auf den ungebremsten Flächenverbrauch hinzuweisen.

Weiterlesen und Bilder von unserer Aktion unter „Aktuelles“ …

Am 3. Oktober zog pünktlich eine halbe Stunde vor dem Start die Regenwolke ab.
Gemeinsam mit den Gästen hatten auch die zahlreichen Helfer*innen von der Ortsgruppe Salem Freude an den Aktionen und Informationsaustausch an einem wahrlich goldenen Oktober-Nachmittag.

Eine kleine Bildernachlese auf der Themenseite ...

Mitglieder der BUND-Gruppe und Interessierte sind eingeladen, bei der Obsternte mitzumachen:

Donnerstag, 24. 9., 16.00-17.00 Uhr: Grasschnitt von der Wiese abräumen
                                                       (Vorbereitung für Ernte)
    Samstag, 26. 9., 10.00-13.00 Uhr: Apfel- und Birnen-Ernte

Ort: Langenloh/Salem-Neufrach, oberhalb vom Campinghof Gern

Treffen zur Bildung von Fahrgemeinschaften in Salem am Parkplatz vorm Stadion in der Schlossseeallee
um spätestens 18.40 Uhr.

Ein äußerst wichtiger öffentlicher Termin beim Regionalverband findet am Mittwoch, 1. Juli 2020, 14.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Horgenzell, (88263 Horgenzell, Kornstraße 46/1) statt.
Ein breites Interesse der Bügerinnen und Bürger wäre für die Vertreter des Regionalverbands sicher hilfreich.

Von Salem aus sollten wir Fahrgemeinschaften bilden:
Treffpunkt 13:00 Uhr am Parkplatz am Stadion, Schlossseeallee

18. Juni 2020

BUND Treffen im Juni

Im Zuge der Lockerungen in der Corona-Pandemie wollen wir im Rahmen der geltenden Bestimmungen unsere Aktivitäten im öffentlichen Raum behutsam wieder aufnehmen:

Der BUND Salem lädt ein zu einem abendlichen Spaziergang mit einer schönen Aussicht auf den Grünzug Salem.
Aus dem Aktionsbündnis Grünzug Salem wird über den aktuellen Stand zum Regionalplan und dem Schicksal des Grünzugs in unserer Gemeinde berichtet werden.

Achtung: Anmeldung erforderlich!

Für den 8. Mai haben wir unsere Aktion „BUND auf dem Markt“ geplant.
Auch in diesem Jahr werden wir unsere getopften Wildpflanzen gegen Spende anbieten, auch finden Sie wieder aktuelles Infomaterial.

Unsere weiteren BUND-Treffen werden vorerst entfallen.

Der Frühling kommt mit großen Schritten. Die ersten Blüten für Bienen und Co. haben sich geöffnet. Die sommerblühenden Stauden zeigen schon ihre Rosetten. Dies ist genau der richtige Zeitpunkt für unsere Wildblumenaktion im Samengarten.

Am nächsten Samstag, den 14.3.2020 von 14 bis ca. 17 Uhr werden wir bienenfreundliche Wildblumen topfen, damit sie bis zu unserem Marktstand auf dem Bauernmarkt in Salem am Freitag, 8. Mai, groß genug sind, um sie abgeben zu können.

Wir freuen uns über Unterstützung. Gerne können eigene kleine Pflanzschaufeln und Gartenhandschuhe mitgebracht werden. Der Landschaftsgärtner Willi Wilwert gibt Tipps zu Wildpflanzen und insektenfreundlichen Gärten. Infomaterial ist auch vorhanden.

Aktion aus aktuellem Anlass

Wen wundert es? Die Amphibien sind unterwegs!

Als gemeinsame Aktion der Ortsgruppe bauen wir am kommenden Samstag bereits den Rückwanderzaun für die Amphibien am Königsweiher bei Deisendorf auf.
Das BUND-Treffen am Donnerstag 12. 3. fällt aus, s. a. "Wildblumen topfen  für den Marktstand"

13. Februar 2020

Jahresversammlung der Ortsgruppe Salem

 Tagesordnung
1. Begrüßung und Bericht des Vorstandes mit Bildern von Aktivitäten und Ereignissen des letzten Jahres
2.
Kassenbericht
3.
Bericht der Kassenprüfer / Entlastung des Vorstands
4.
Neuwahl eines Kassenprüfers
5.
Verschiedenes / Beiträge / Wünsche /Anregungen
6. Ausblick auf das BUND-Jahr 2020

Auch Gäste sind herzlich willkommen!

11. Oktober 2019

Treffpunkt Salemer Bauernmarkt

Das erwartet Sie am Freitag von 14.30 bis 16.30 zum BUND-Stand auf dem Bauernmarkt in Salem:
- Informationen, Anregungen und neue Broschüren des BUND zum Thema PLASTIK und     wie Sie es vermeiden können
- Informationsmöglichkeit zur Fortschreibung des Regionalplans und die Bedeutung für         Salem - Gelegenheit den Sammeleinwand zur Erhaltung des Grünzugs zu
   unterschreiben

- Verkauf von neuem Apfel-Birnen-Saft von unserer Streuobstwiese im Langenloh

Wir unterstützen Aktionsbündnis Grünzug Salem

Hier können Sie sich über dessen Arbeit informieren.

11. Juli 2019

BUND Treffen im Juli

Die Ortsgruppe trifft sich zu einem Abendspaziergang.
Thema ist die Fortschreibung des Regionalplanes, in dem Salem als Schwerpunkt für Industrie und Gewerbe vorgesehen sein soll. Dafür könnten zwischen Neufrach und Buggensegel weitere 28 ha Gewerbeflächen ausgewiesen werden.
Nach dem bisherigen Regionalplan ist hier ein Grünzug zur Sicherung von Luftaustausch und Grundwassererneuerung.

24. Mai 2019

Achtung - Termin für Nachtschwärmer!

Bernd Stocker führt auf dem Spitznagelberg in die faszinierende Welt der Nachtschmetterlinge ein (s. Termine)

... sowie die Antworten, die wir von den Fraktionen erhalten haben.

Offener Brief an Salems Bürgermeister
Nach zwei Informationsveranstaltungen setzen wir uns weiterhin dafür ein, dass im Rahmen der Fortschreibung des Regionalplanes in Salem keine weiteren landwirtschaftlichen Flächen für Industrie und Gewerbe ausgewiesen werden. Es sind Planungen notwendig, den Betrieben Salems eine Entwicklung auf den bestehenden Flächen zu ermöglichen.

Nachlese:

Etwa 15 Mitglieder und Gäste ließen sich von unserem Ortsgruppenmitglied und Naturfilmer Bernd Stocker auf seiner neuen Filmreise in die vielfältige Natur und Kultur des Linzgau entführen.
Sowohl die hervorragenden Tieraufnahmen wie zum Beispiel vom Biber als auch Einblicke in traditionelles Handwerk mit Gerberei oder Brennerei konnten begeistern.

Aufnahmen von den Aktionen der Salemer BUND-Gruppe haben die Vorfreude auf die gemeinsamen Aktivitäten, bei Heu- und Apfelernte in der Streuobstwiese geweckt.



26. Juli 2024

10:00 - 13:00

Seite 1 von 1 1

Suche

Einwand zum Regionalplan Februar 2021