„Hausputz bei den Höhlenbrütern“

Am Samstag, dem 15. Januar, um 14 Uhr sind Familien und Naturinteressierte herzlich eingeladen dabei zu sein, wenn Gabriela Lindner und ihr Team einen Teil der Nistkästen kontrollieren und manche spannende Geschichte zu den tierischen Bewohnern erzählen können. Treffpunkt ist bei der Schmetterlingsfigur an der BUND-Streuobstwiese „Langenloh“ oberhalb von Neufrach (siehe Foto). Sie erhalten Infos zu den häufigsten Nutzern der Nistkästen und erfahren, warum wir diesen „Service“ für die Vogelwelt übernehmen.

Außerdem läuft noch unsere Aktion vom Herbstmarkt: Wer sich spontan zu einer Mitgliedschaft beim BUND Salem entschließt, erhält als Willkommensgeschenk eine Becherlupe oder eine lustige BUND-Tasse.

Während der Veranstaltung bitten wir Sie, die vorgeschriebenen Regelungen zu Corona zu beachten!

Nistkasten Foto: Gabriela Lindner
Treffpunkt Langenloh Foto: Silke Ortmann

Herbstzeit ist Apfelzeit

Kommen Sie zu unserem Streuobstfest im Langenloh!

Äpfel für die Presse vorbereiten: Der Muser

Streuobstfest am 3. Oktober im Langenloh

Streuobstfest mit Infostand
An der Saftpresse
Schafe beweiden die Streuobstwiese
Apfelsortenrundgang
Apfelsortenrundgang
Goldener Oktobertag beim Streuobstfest

Lageplan unserer Streuobstwiese

Notizen von der Streuobstwiese - Juni 2020

Ein im vergangenen Herbst eingesäter Blühstreifen auf der Nordseite ist gut aufgewachsen und zeigt die ersten Blüten.
Aktuell: Kornrade, Mohn und Kornblume

Die Wiese steht hoch und muss in der nächsten trockenen Wetterphase gemäht werden, um daraus wieder Heu zu machen.
Sie sind herzlich eingeladen mitzumachen:
- im Juni bei der Heuernte auf der Obstwiese
- im September/Oktober bei der nächsten Apelernte

Unsere Streuobstwiese im Langenloh / Neufrach

Seit 2009 pflegt die BUND Ortsgruppe Salem eine Streuobstwiese im Langenloh in Neufrach.
Die teilweise recht alten Bäume verschiedener Apfel- und Birnensorten prägen das Landschaftsbild hoch über der Deggenhauser Aache. Sie sind zudem ein vielfältiger Lebenraum, die Bäume bieten Hornissen, Bienen, Grün- und Buntspecht Wohnraum sowie Nahrung für andere Vögel.

Unsere Beiträge zum Erhalt dieses Lebensraumes:
- Schnitt der Bäume
- Nachpflanzen von Jungbäumen
- Ernte von Äpfeln und Birnen
- Verarbeitung des Obstes zu Saft
- Mähen der Wiese, einmal im Jahr zur Heuernte

Sie sind herzlich eingeladen mitzumachen:

- im Juni bei der Heuernte auf der Obstwiese

- im September/Oktober bei der nächsten Apfelernte



Keine Termine gefunden

Suche